Newsletter $AttributVersandzeit.item().getFormatedValue(0, "d. MMMM yyyy") für TWL Geschäftskunden

 

 

 

 

 

 

$ANREDE $NAME,

dass im Januar die Ökostrom-Umlage trotz Milliarden-Überschüssen auf dem EEG-Konto steigt, war abzusehen: Nicht nur, weil das sonnen- und windreiche Jahr 2015 in allen Regionen Deutschlands zu einer massiven Produktionssteigerung elektrischer Energie geführt hat. Zudem sind viele neue Kapazitäten ans Netz gegangen. Auch TWL verfolgt das Ziel, mit den Erneuerbaren nachhaltig zu wachsen: So investieren wir kontinuierlich in Erzeugungsanlagen aus regenerativen Quellen. Viele innovative Projekte, die wir bisher angestoßen haben, werden in 2016 fortgesetzt und ausgebaut. Entwicklung ist das prägende Element der aktuellen Prozesse in der Energiewirtschaft – dieser politisch motivierte Wandel eröffnet für Sie wie für uns neue Potenziale, die es zu erschließen gilt.

Mit besten Grüßen aus Ludwigshafen

Ulrich Claus
Leiter Vertrieb Geschäftskunden

 

 Marktreport

In den letzten beiden Monaten sind die Preise weiterhin gefallen. Es wurden erneut Tiefstände gebildet. Kurzfristige Aufwärtstrends konnten sich nicht nachhaltig durchsetzen. Der Tiefstand im Stromjahresbase 2016 wurde am 21.10.2015 mit 28,62 €/MWh erreicht. Derzeit steht das Jahresbase 2016 bei 29,40 €/MWh. Eine ähnliche Entwicklung hat auch der Gasmarkt hinter sich. Hier lag das Tief am 30.10. bei 18,38 €/MWh. Die Nordseesorte Brent bewegt sich weiterhin auf niedrigem Niveau, derzeit bei 48,79 $/bbl. Der Kohlepreis hatte sein Tief bei 47,15 $/t und steht derzeit bei 48,18 $/t. Die niedrigen Preise können derzeit mit einer sehr guten Versorgungslage und schwacher Nachfrage begründet werden.

Energiepreis
(Euro):
  Preis 10/14 bis 10/15 i.D.   2.11.2015   2.11.2015
             
Kalenderjahr       2016   2017
             
Strom EEX-Base   31,84 €/MWh   29,40 €/MWh   28,46 €/MWh
             
Strom EEX-Peak    40,24 €/MWh    36,59 €/MWh    35,99 €/MWh 
             
Erdgas EEX-NCG    21,41 €/MWh    18,06 €/MWh    18,32 €/MWh 
             
Kohle API#2        48,18 $/t    47,62 $/t 
             
Öl ICE/Brent/ Frontmonat      48,79 $/bbl
  

Legende

bbl = engl. Barrel, Maßeinheit für Rohölprodukte (1 bbl = ca. 159 l)
EEX = European Energy Exchange AG, Leipzig (deutsche Energiebörse)
Kohle API#2 = Kohle-Preis-Index mit dem Erfüllungsort Amsterdam/Rotterdam/Antwerpen
MWh =Megawattstunde (1 MWh = 1.000 kWh, Kilowattstunde)
NCG = NetConnect Germany: Marktgebiet, welches als Referenzpunkt für die Lieferung von Erdgas dient.
Rohöl ICE/Brent = Rohölpreis der Sorte Brent an der Börse ICE Futures, London (= Referenzpreis)

Strompreisentwicklung

Gaspreisentwicklung

 

Bild
TWL-News

 

 

LUDVIKK lichtet den deutschen Tarifdschungel

Unsere Tochter TWL Energie Deutschland hat mit der Marke „LUDVIKK“  für Privathaushalte und kleinere Gewerbekunden neue Wege im Vertrieb von Strom und Gas erschlossen: Transparenz und einfache Vertragsbedingungen zeichnen die Tarife aus. Bundesweit erhältlich, bietet das Produkt größtmögliche Klarheit bei günstigen Konditionen. Bemerkenswert: Der gesamte Preis wird in seine Einzelbestandteile zerlegt, sodass sämtliche Komponenten wie Lieferung, Netzzugang, Steuern und Abgaben übersichtlich dargestellt sind. Hier kann der Kunde ganz genau erkennen, welche Anteile welche Kosten verursachen.

Weitere Informationen auf www.ludvikk.de

Versorgungswirtschaft 2020: Wie sich Kundenbedürfnisse verändern

An der Karlshochschule International University in Karlsruhe fand im Rahmen des Innovationsmanagements von TWL ein eintägiger Ideenworkshop statt. Nach dem „Open Space“-Konzept beschäftigte sich die Hochschule mit der Frage, welche Kundenbedürfnisse die Versorgungswirtschaft 2020 erfüllen soll. In drei Runden à 75 Minuten wurden unterschiedlichste Ideen in den Hochschulräumen generiert und bearbeitet. Von „Mobilität der Zukunft“ über „Social Responsibility“ bis hin zu „Smart & Green Cities“ – den Gedanken waren keine Grenzen gesetzt! Zum Abschluss des Tages gab es für TWL ein umfassendes Booklet mit den Ergebnissen. Diese werden an der Karlshochschule im Rahmen eines Unternehmensprojekts nun bis ins Detail bearbeitet. Für TWL bedeutet diese Zusammenarbeit, eine neue Perspektive auf die Herausforderungen der zukünftigen Versorgungswirtschaft zu gewinnen. Wir bedanken uns bei der Karlshochschule für die tolle Organisation und die kreative Mitarbeit der Studenten und Professoren!

TWL-Vorstand Dr. Hans-Heinrich Kleuker (3. v. li.) ließ sich die Teilnahme am Zukunftsworkshop nicht entgehen.

 

Bild
+++ Ticker +++
Neuer Leitfaden zu Energieeffizienz in Rechenzentren

Wie können Rechenzentren möglichst leistungsfähig und dabei energieeffizient arbeiten? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Leitfadens, den der Digitalverband Bitkom jetzt veröffentlicht hat. Der Leitfaden beschreibt den aktuellen Stand der Technik bei Infrastruktur, Rechnern, Speichern und Netzwerken und gibt einen realistischen Überblick, mit welchen Maßnahmen welche Effizienzeffekte erreichbar sind. Die Broschüre "Energieeffizienz in Rechenzentren" steht hier zum Download bereit.

Energieaudits: Frist läuft ab

Bis zum 5. Dezember müssen Unternehmen ab einer gewissen Größe erstmals ein Energieaudit durchgeführt haben. Das betrifft alle Firmen, bei denen die Mitarbeiterzahl und die Jahresbilanzsumme bestimmte Schwellenwerte übersteigen – unabhängig von Rechtsform oder Branche. Auch kleinere Unternehmen können als Nicht-KMU gelten und sind entsprechend auditpflichtig. Befreit sind Firmen, wenn sie bis zum Stichtag ein Energiemanagementsystem nach DIN ISO 50001 oder ein Umweltmanagementsystem nach EMAS eingerichtet oder mit der Einrichtung begonnen haben. Für sie genügt der Nachweis über die Zertifizierung des Systems bis zum 31. Dezember 2016.

Mit dem KMU-Schnellcheck des BMWi können Unternehmen prüfen, ob sie sich in den nächsten Wochen auditieren lassen müssen.

 

Bild
Impressum
Technische Werke Ludwigshafen AG

Industriestraße 3
67063 Ludwigshafen
www.twl.de

Vertrieb

Ulrich Claus
fon 0621-505 3248
fax 0621-505 182440
vertrieb@twl.de

Redaktion

Anne Forstmeyer
fon 0621-505 2551
fax 0621-505 2008
presse@twl.de

Nachricht an die Redaktion
Newsletter abbestellen

Folgen Sie uns auf Facebook:
www.facebook.com/TechnischeWerkeLudwigshafen

Entdecken Sie unsere Smartphone-App TWL mobil. Gratis herunterladen im App Store oder Google Play.

Der Umwelt zuliebe: Drucken Sie nur, wenn es wirklich notwendig ist. Sparen Sie pro Seite ca. 260 ml Wasser, 50 Wh Strom, 10 g CO2 und 10 g Holz.

Technische Werke Ludwigshafen AG, Industriestraße 3, 67063 Ludwigshafen,

Tel. 0621-505 0, Fax 0621-505 3000, E-Mail: info@twl.de, Internet: http://www.twl.de/ Sitz: Ludwigshafen/Rhein, Handelsregister: Ludwigshafen/Rhein HRB 1562 Vorsitzende des Aufsichtsrates: Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse

Vorstand: Dr.-Ing. Hans-Heinrich Kleuker, Dr.-Ing. Reiner Lübke

Der Inhalt ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der richtige Adressat oder dessen Vertreter sind, setzen Sie sich bitte mit dem Absender der E-Mail in Verbindung. Jede Form der Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts fehlgeleiteter E-Mails ist unzulässig.