Schlafende Katze wärmt sich

Fernwärme schont das Klima

Schmetterling

TWL Fernwärme ist durch den Einsatz der Kraft-Wärme-Kopplung (gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme) hocheffizient. Durch den Einsatz der erneuerbaren Primärenergie Müll bei der Wärmeerzeugung im TWL Fernheizkraftwerk wird die Verbrennung von fossilen Energieträgern in den angeschlossenen Häusern vermieden. Hierdurch reduzieren sich Primärenergieverbrauch sowie CO2- und Schadstoffemissionen für diese Objekte auf null. Durch den Fernwärme-Ausbau werden in Ludwigshafen jährlich >55.000 Tonnen CO2 eingespart. Jeder Fernwärme-Kunde leistet somit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz und zur Verbesserung der Lebensqualität in Ludwigshafen.

Die Fernwärme-Vorteile: Sauber – günstig – komfortabel!

  • Niedrige Kosten: Das Heizen mit Fernwärme ist langfristig günstiger als mit Erdgas und Heizöl.
  • Hohe Versorgungssicherheit: Die Fernwärme-Erzeugung fällt nicht aus. Fernwärme wird immer produziert. Dafür sorgen mehrere Ersatzsysteme sowie ganzjährige 24-Stunden-Bereitschaften in den Heizkraftwerken und im Verteilnetzbereich.
  • Hohe Einsparungen beim Wärmeschutz: Der Primärenergiefaktor der Fernwärme aus dem TWL Fernheizkraftwerk liegt bei null. Dadurch bestehen nach der Energie-Einsparverordnung (EnEV) geringere Anforderungen an die Gebäude-Isolierung.
  • Geringere Betriebskosten: Verglichen mit Heizöl- oder Erdgaskesselanlagen entstehen geringere Stromkosten.
  • Geringere Wartungs- und Instantsetzungskosten als bei anderen Heizsystemen.

Die Umstellung auf Fernwärme: Einfach – schnell – sauber!

Die Umstellung auf TWL Fernwärme ist ohne großen Aufwand machbar, weil die vorhandene Wärmeverteilung (Heizungsrohre und Heizkörper) des Gebäudes einfach weiterbenutzt wird. Im Haus wird eine kompakte Fernwärme-Übergabestation installiert und an das bestehende Leitungssystem sowie an das in der Straße verlegte Fernwärmenetz angeschlossen.

Logo Klima Aktiv

Preise 

Sowohl Verbrauchspreis als auch Grundpreis sind für alle Netze einheitlich.

Verbrauchspreis
Der Verbrauchspreis beträgt nach gemessenem Verbrauch 

Allgemeiner Tarif, gültig ab 01.04.2017

 
 45,62 EUR pro MWh netto  54,29 EUR pro MWh brutto
Anschlussleistung
Preise gültig ab 01.07.2016
Netto  Brutto 
Der Grundpreis wird in Abhängigkeit der Anschlussleistung berechnet.
bis 2 kW          87,88 €/Jahr       104,58 €/Jahr
bis 3 kW          113,98 €/Jahr        135,64 €/Jahr
bis 5 kW          165,19 €/Jahr     196,58 €/Jahr
bis 10 kW        305,61 €/Jahr      363,68 €/Jahr
bis 15 kW        433,63 €/Jahr      516,02 €/Jahr
bis 20 kW        545,14 €/Jahr      648,72 €/Jahr
bis 25 kW        640,12 €/Jahr      761,74 €/Jahr
bis 50 kW        1.156,35 €/Jahr      1.376,06 €/Jahr
bis 100 kW        2.147,51 €/Jahr   2.555,54 €/Jahr
bis 200 kW     3.799,44 €/Jahr   4.521,33 €/Jahr
bis 500 kW     8.837,82 €/Jahr   10.517,01 €/Jahr
bis 1.000 kW    17.345,26 €/Jahr 20.640,86 €/Jahr
bis 2.000 kW    34.690,52 €/Jahr  41.281,72 €/Jahr
bis 4.000 kW    69.381,04 €/Jahr  82.563,44 €/Jahr
ab 4.001 kW   17,34 €/kW  20,63 €/kW
Die Umsatzsteuer wird in der jeweiligen gesetzlichen Höhe in Rechnung gestellt, derzeit 19%. Die Versorgung mit Fernwärme ist durch die gesetzlichen Rahmenbedingungen festgelegt.

 

Wärme Plus, gültig ab 01.04.2017
Verbrauchspreis 65,04 Euro/MWh netto 77,40 Euro/MWh brutto
Grundpreis 35,72 Euro/kW/Jahr netto 42,51 Euro/kW/Jahr brutto
Verrechnungspreis 49,16 Euro/Jahr netto 58,50 Euro/Jahr brutto