Menschengruppe benutzt den Newsroom
  • Sie befinden sich hier:

Facebook und Xing: Sicher nutzen dank Security-Website von TWL

(vom 21.03.2017)

Seit mehr als 100 Jahren steht TWL für eine sichere Energieversorgung. Jetzt bietet TWL Kunden und Nicht-Kunden auch Sicherheit in sozialen Netzwerken. Die TWL-Security- Website www.mediasecurity.de hilft Nutzern von Facebook und Xing dabei, ihre Privatsphäre zu schützen.

Mitte Februar sorgte eine neue Website für Schlagzeilen: Sie kann jedes auffindbare Profil auf Facebook nach bestimmten Kriterien durchsuchen. Dafür reicht es, die URL des Facebook-Profils einzugeben, schon sieht man, was der betreffende Nutzer gelikt, welche Bilder er veröffentlicht und welche Veranstaltungen er besucht hat – sofern das öffentlich einsehbar ist. Zwar waren diese Informationen auch in der Vergangenheit über Facebook direkt abrufbar, jetzt sind sie jedoch mit einem Klick übersichtlich zusammengestellt verfügbar.

Hilfe beim Schutz der Privatsphäre
Wer seine Privatsphäre schützen möchte, muss auf die passenden Einstellungen achten. Gerade bei Facebook sind diese jedoch recht unübersichtlich. TWL unterstützt Nutzer dabei, ihre Privatsphäre-Einstellungen nach ihren Wünschen zu setzen. Das gilt auch für das Business-Netzwerk Xing. Hier möchten etwa viele Nutzer nicht, dass ihre Kontaktliste für jedermann einsehbar ist. Die User können auf der Website festlegen, ob sie schwache, mittlere oder starke Sicherheitseinstellungen wünschen. Die TWL-Security-Website schlägt dann vor, wie die Einstellungen gesetzt werden sollten und führt über einen Link gleich zur richtigen Seite bei Facebook oder Xing.

Serviceleistung für Kunden und Nicht-Kunden
„Die Sicherheit unserer Kunden liegt uns am Herzen. Das hört bei einer sicheren Energieversorgung nicht auf“, begründet Dr. Hans-Heinrich Kleuker, Kaufmännischer Vorstand von TWL, warum der Energieversorger die TWL-Security-Website zur Verfügung stellt.

zurück