Menschengruppe benutzt den Newsroom
  • Sie befinden sich hier:

Fernwärmenetz winterfit: Instandsetzungsarbeiten über Nacht

(vom 20.09.2012)

Um im kommenden Winter die gewohnte Versorgungssicherheit zu gewährleisten, führt TWL in der Nacht vom 26. September auf den 27. September Arbeiten am Fernwärmenetz in Ludwigshafen durch. Dazu muss die Fernwärmeversorgung unterbrochen werden.

Kurz vor Beginn der klassischen Heizperiode nimmt TWL wichtige turnusmäßige Instandsetzungsarbeiten im Fernheizkraftwerk und im Netzsystem in Ludwigshafen vor. Um die Kunden nur möglichst gering zu beeinträchtigen, werden alle erforderlichen Arbeiten an einem Termin abgewickelt. Während der Arbeiten muss in der Nacht vom 26. auf den 27. September zwischen 22 und 4 Uhr die Fernwärmeversorgung unterbrochen werden.

Für Privathaushalte in Ludwigshafen erwartet TWL keine größeren Folgen: „Weil die Instandsetzung bewusst in den Nachtstunden geplant ist und sich eine gewisse Restwärme im Netz befindet, hoffen wir darauf, dass die Unterbrechung nur für wenige Kunden wahrnehmbar sein wird", sagt Dr. Reiner Lübke, Technischer Vorstand von TWL. „Alle auftretenden Beeinträchtigungen bitten wir zu entschuldigen."

Die von der Unterbrechung betroffenen Großkunden wurden frühzeitig informiert. Die Stadtteile und Wohnbezirke Pfingstweide/Kranichstraße, Neubruch, Wegelnburgstraße, Anebosstraße, Paracelsiusstraße, Buchenstraße, Fontanestraße und Freinsheimer Straße erhalten Wärme aus lokalen Blockheizkraftwerken (BHKW) und sind deshalb während der Instandsetzungsarbeiten im Fernwärmenetz unabhängig versorgt. Auch die an eines der über 70 kleineren BHKW und Heizzentralen angeschlossen Haushalte werden wie gewohnt versorgt.

zurück