Menschengruppe benutzt den Newsroom
  • Sie befinden sich hier:

Solandeo auf Wachstumskurs bei Erneuerbare-Energien-Anlagen: TWL profitiert vom Erfolg

(vom 21.09.2018)

Solandeo, der Spezialist für Messstellenbetrieb, baut durch Kooperationen mit Betriebsführern seine starke Marktposition weiter aus. Die Technischen Werke Ludwighafen (TWL) sind mit 25,05 Prozent an Solandeo beteiligt und profitieren somit vom Wachstum des Berliner Technologieunternehmens.

Solandeo hat mit mehreren renommierten Betriebsführern von Erneuerbare-Energien-Anlagen umfassende Kooperationsverein­barungen getroffen. Darunter befinden sich beispielsweise die CEE Group, die Danpower Energie Service GmbH und die Energiequelle GmbH, die beim Messstellenbetrieb auf die Prozesskompetenz und Erfahrung von Solandeo vertrauen. Thomas Mösl, Technischer Vorstand von TWL und einer der Geschäfts­führer von Solandeo, begrüßt die Entwicklung: „Die Betriebsführung ist ein großer und äußerst relevanter Sektor im Bereich der erneuerbaren Ener­gien. Wir versprechen uns von der Zusammenarbeit mit diesen zuver­lässigen und kompetenten Partnern viel Potenzial und Dynamik. Als Investor hat TWL natürlich ein Interesse, dass sich Solandeo in diesem wichtigen Markt platziert und entsprechende Kooperationen eingeht.“

Komplexe rechtliche Lage

Neue gesetzliche Anforderungen im Messwesen stellen Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen zunehmend vor Herausforderungen. Durch die Kooperation mit Solandeo können Betriebsführer und ihre Kunden regulatorische Risiken vermeiden und ihre Erträge steigern, indem sie auf das Angebot des Technologieunternehmens für den Messstellenbetrieb setzen. Dies beinhaltet auch attraktive Serviceleistungen.

Expertise spricht für Solandeo

Die Vorteile des Angebots von Solandeo liegen unter anderem in der Bereitstellung von Echtzeitdaten und anlagenscharfen Prognosen, die auf künstlicher Intelligenz basieren. Zudem liefert das Unternehmen kosten­günstige Alternativen für die Anbindung von Anlagen an die Direktvermark­tung. Ein weiteres wesentliches Argument zur Nutzung digitaler Messzähler von Solandeo: Sofern die Kunden und Partner ihre Messstellen noch vor dem obligatorischen Einbau intelligenter Messsysteme (iMsys) umrüsten lassen, profitieren sie von dem achtjährigen Bestandsschutz der Messtech­nik und der Preisgarantie, die Solandeo während der Vertragslaufzeit gewährt. So vermeiden Anlagenbetreiber die andernfalls mit der Einführung intelligenter Messsysteme verbundenen Risiken und Unwägbarkeiten.

 

zurück