Menschengruppe benutzt den Newsroom
  • Sie befinden sich hier:

TWL senkt Strompreise um über drei Prozent

(vom 11.12.2014)

Strom wird günstiger: TWL senkt zum 1. März 2015 den Strompreis je nach Vertrag brutto um bis zu 0,95 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Ein Haushalt mit einem Verbrauch von 4.000 kWh spart somit bis zu 38 Euro im Jahr.

Kurz vor Weihnachten gibt es gute Nachrichten für TWL-Kunden. Zum 1. März 2015 senkt der Energieversorger den Strompreis je nach Vertrag brutto um bis zu 0,95 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Damit gibt TWL nicht nur die Vorteile durch gesunkene Steuern und Abgaben an die Kunden weiter, sondern auch die Einsparungen, die sich durch eine günstigere Strombeschaffung und durch Änderungen der Netzentgelte ergeben.

Die Ersparnis beträgt im Schnitt 3,2 Prozent. Ein Haushalt mit einem Verbrauch von 4.000 kWh – das entspricht einem typischen Drei-Personen-Haushalt – spart somit bis zu 38 Euro im Jahr. Da die Preissenkung je nach Vertrag unterschiedlich ausfällt, informiert TWL alle Stromkunden in einem gesonderten Schreiben über ihre individuellen Einsparungen.

Wer wissen möchte, wie sich der Strompreis genau zusammensetzt, erfährt dies in einem Erklärfilm auf www.twl.de unter dem Menüpunkt „Privatkunden/Produkte/Strom“.

zurück