Menschengruppe benutzt den Newsroom
  • Sie befinden sich hier:

TWL spendet 5.000 Euro an DKSB-Kinderschutzdienst

(vom 27.01.2016)

Die TWL-Weihnachtsspende kommt in diesem Jahr dem Kinderschutzdienst Ludwigshafen des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) zugute. Die Einrichtung erhält 5.000 Euro für ihre pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Wie schon in den Vorjahren hat TWL anlässlich Weihnachten 2015 darauf verzichtet, Geschenke an Geschäftspartner zu überreichen. Stattdessen unterstützt das Unternehmen eine soziale Einrichtung. Dieses Mal geht die TWL-Weihnachtsspende an den Kinderschutzdienst des Kinderschutzbundes in Ludwigshafen.

Im Kinderschutzdienst arbeiten zwei Sozialarbeiterinnen und eine Psychologin. Sie kümmern sich intensiv um Kinder und Jugendliche, die sexuelle oder körperliche und psychische Gewalt erleben mussten. Die drei Mitarbeiterinnen helfen den jungen Menschen, ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen und begleiten sie auf dem Weg aus der Gewalt. Darüber hinaus unterstützen sie Erwachsene, die sich um ein Kind Sorgen machen und helfen wollen. Auch betroffene Berufsgruppen, wie zum Beispiel Lehrer, erhalten von den Fachkräften des Kinderschutzdienstes Beratung und Unterstützung.

„Körperlich oder psychisch misshandelten Kindern zu helfen, ist eine enorm schwierige Aufgabe und verdient unser aller Respekt sowie eine aktive Unterstützung“, sagte Dr. Hans-Heinrich Kleuker, Kaufmännischer Vorstand von TWL, bei der Übergabe des Schecks an Dr. Sabine Krömker, Leiterin des Kinderschutzdienstes: „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Weihnachtsspende einen Beitrag leisten können, dass die wichtige Arbeit des Kinderschutzdienstes weitergeführt werden kann.“

Über den Deutschen Kinderschutzbund
Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) ist die größte Kinderhilfsorganisation in Deutschland und bundesweit in Bundesverband, Landesverbände sowie in insgesamt 420 Orts- und Kreisverbänden organisiert. Der DKSB versteht sich als die Lobby für Kinder und fordert die Politik auf, den gesetzlichen und gesellschaftlichen Rahmen für kindgerechte Lebensbedingungen und Chancengleichheit zu schaffen.

zurück