Menschengruppe benutzt den Newsroom
  • Sie befinden sich hier:

TWL spendet e-Golf für Notfallseelsorge

(vom 21.09.2015)

Im Rahmen des Sponsorings stellt TWL der Notfallseelsorge Ludwigshafen kostenlos einen Volkswagen e-Golf zur Verfügung. So verbindet TWL soziales Engagement mit dem Ziel des Ausbaus der Elektromobilität. 

Der Dienst am Menschen kombiniert mit einer neuen umweltfreundlichen Technik: TWL stellt der Ludwigshafener Notfallseelsorge einen e-Golf für ihre Einsätze zur Verfügung. Das Fahrzeug wurde zusätzlich von der Firma GASCADE Gastransport GmbH mit Blaulicht ausgestattet. Die Notfallseelsorge ist eine Organisation des Protestantischen Kirchenbezirks und übernimmt seelsorgerische Krisenintervention, etwa die psychosoziale Betreuung vor Ort von Unfallopfern oder deren Angehörigen. Die Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig und über die Feuerwehr Ludwigshafen in den Katastrophenschutz eingebunden. „Die Mitarbeiter der Notfallseelsorge stehen Menschen in ihren schlimmsten Krisen bei. Das ist eine Arbeit, der unser aller Respekt gebührt und die wir sehr gerne unterstützen“, sagt Dr. Hans-Heinrich Kleuker, Kaufmännischer Vorstand von TWL bei der Übergabe des e-Golfs. „Mit der e-Golf-Spende verbinden wir die Ziele zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes durch den Ausbau der Elektromobilität und das ehrenamtliche Engagement der Notfallseelsorge“, ergänzt Dr. Reiner Lübke, Technischer Vorstand von TWL.

TWL engagiert sich im Bereich der Elektromobilität und unterstützt beispielsweise auch das Forschungsprojekt Try-e der Hochschule Ludwigshafen, das die Akzeptanz der neuen Technik untersucht. Die Ergebnisse der Studie sollen bei TWL zur Entwicklung neuer Produkte herangezogen werden – etwa technische Leistungen rund um Wandladestationen.

zurück