Familie mit Computer

Wir sind für Sie da!

Sind Sie betroffen von der Insolvenz eines Energieversorgers? Kein Problem - Wir kümmern uns um Sie!

Immer wieder kommen Strom-Discounter, die oftmals mit sehr geringen Preisen auf Vergleichsportalen werben, in finanzielle Schwierigkeiten. Für die Kunden ist das ärgerlich, da sie teilweise auf ihren Kosten sitzen bleiben und Guthaben oder Boni nicht mehr ausgezahlt werden können.

Ein aktueller Fall ist die BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH. Die für Ludwigshafen verantwortlichen Marktgebietsverantwortlichen sowie Übertragungsnetzbetreiber haben den sogenannten Bilanzkreis für das Unternehmen gekündigt, so dass die „BEV“ ab 02.02.2019 keine Energie mehr an ihre Kunden liefern kann. Die Technische Werke Ludwigshafen AG („TWL“) übernimmt ab dem 02.02.2019 als zuständiger Grundversorger die Ersatzversorgung in Ludwigshafen und sichert die Energieversorgung der betroffenen Strom- und Gaskunden. Sind Sie betroffen von der Insolvenz eines Energieversorgers und fragen sich wie es nun weitergeht? Wir als Ihr lokaler Energieversorger in Ludwigshafen fangen Sie auf und beliefern Sie in unserem Ersatzversorgungstarif "der Flexible". Damit ist Ihre Stromversorgung stets gesichert und Sie können beruhigt sein.

Sie erhalten in den nächsten Tagen Post von uns, mit allen weiteren Informationen und einem besonders günstigen Angebot.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Sie möchten erfahren, welche Produkte wir Ihnen anbieten können oder haben Fragen? Rufen Sie uns an unter 0621 - 505 2990 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an kvp@twl.de.

FAQ

Werde ich weiterhin mit Strom bzw. Erdgas beliefert?

Ja, wenn ein Energielieferant das Netznutzungsrecht in Ludwigshafen verliert, werden Sie von TWL nahtlos in die Ersatzversorgung aufgenommen. Damit gewährleisten wir, dass Sie zukünftig weiterhin zuverlässig mit Strom oder Erdgas versorgt werden.

Was ist die Ersatzversorgung?

Wenn ein Energielieferant das Recht auf Netznutzung verliert, weil er beispielsweise die Netzentgelte gegenüber dem Netzbetreiber nicht wie vereinbart zahlt, oder bei Verzögerungen der Vertragsumstellung beim Lieferantenwechsel können Haushaltskunden in die Ersatzversorgung fallen.

Wann beginnt und endet die Ersatzversorgung?

Die Ersatzversorgung beginnt automatisch ab dem Zeitpunkt, an dem der Netzbetreiber Ihre Abnahmestelle dem Grundversorger zur Ersatzversorgung zuordnet. Die Dauer der Ersatzversorgung beläuft sich auf maximal drei Monate, wobei es für die Beendigung der Ersatzversorgung keine Kündigungsfrist gibt.

Wie viel kostet ist die Ersatzversorgung?

Strom: Derzeit beträgt der Verbrauchspreis 29,00 Cent/kWh und der jährliche Grundpreis 132,74 € (brutto). Bei einem jährlichen Durchschnittsverbrauch von 3.500 kWh ergibt sich dementsprechend ein Gesamtpreis von 1.147,74  €/a (brutto).

Gas: Bei einem jährlichen Verbrauch von mehr als 3.175 kWh beträgt der Verbrauchspreis 6,81 Cent/kWh und der jährliche Grundpreis 142,80 € (brutto). Bei einem jährlichen Durchschnittsverbrauch von 15.000 kWh ergibt sich ein Gesamtpreis von 1.164,30 €/a (brutto).

Wie beende ich selbständig die Ersatzversorgung?

Während der Ersatzversorgung können Sie jederzeit den Tarif wechseln. Diesbezüglich können Sie sich gerne an unsere Mitarbeiter wenden. Wir beraten Sie dabei gerne und finden für Sie ein passendes Produkt.

Wie verhindere ich zukünftig, dass ich wieder Leidtragender eines Insolvenzverfahrens werde?

Meiden Sie zukünftig Strom- und Gasanbieter, die mit hohen Boni und niedrigen Preisen versuchen, Kunden zu locken. Die jüngste Vergangenheit hat bewiesen, dass genau diese Anbieter dem Marktgeschehen häufig nicht standhalten können und Insolvenz anmelden müssen.

Vertrauen Sie auf einen sicheren und beständigen Partner wie TWL. Seit über 100 Jahren bieten wir unseren Kunden faire Preise und eine hervorragende Versorgungssicherheit.