Gesundheitsmanagement

 

 

Arbeitssicherheit

Sicheres Arbeiten und die Gesundheit am Arbeitsplatz sind zwei Handlungsbereiche, die im Fokus der Arbeitssicherheit stehen. Uns liegt am Herzen, dass unsere Beschäftigten bei ihrer Arbeit unversehrt bleiben. Deshalb erfolgen regelmäßig Begehungen des Arbeitsplatzes, sicherheitstechnische Überprüfungen, Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter des Bereichs Arbeitssicherheit sowie bei Bedarf Beratungsgespräche. Um ihr Wissen über die Arbeitssicherheit aufzufrischen, nehmen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an regelmäßigen Schulungen und Unterweisungen teil.

Sollte doch einmal ein Mitarbeiter in eine medizinische Notlage geraten, dann zählt jede Sekunde. Eine schnelle Reaktion – noch bevor der Notarzt eintrifft – kann Leben retten. Deshalb haben wir eine First-Responder-Einheit aufgestellt, die erweiterte Erste Hilfe leisten kann. Etwa 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Teil eines Teams, das im Notfall schnell vor Ort ist. Ein weiterer Handlungsbereich ist die arbeitsmedizinische Vorsorge durch unseren Betriebsärztlichen Dienst.

Gesundheitsförderung

Im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) motivieren wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen gesunden Lebensstil zu führen. Dazu stellt TWL seit März 2019 jährlich ein Guthaben pro Mitarbeiter für die Buchung vielfältiger Gesundheits- und Fitnessangebote auf der Plattform „machtfit“ zur Verfügung. Dort finden sie unter anderem Yogakurse, Kurse zur Ernährungsberatung oder Aquafitness sowie Workout-Programme und Rezepte. TWL übernimmt bei jeder Kursbuchung 70% der Kosten, bis das jährliche Budget erschöpft ist. Darüber hinaus gibt es bei TWL einige Betriebssportgruppen, die sich regelmäßig zum Teamsport verabreden.

 

Wiedereinstieg gemeinsam gestalten

Auch wenn wir uns dafür engagieren, dass die Beschäftigten von TWL auf ihre Gesundheit achten und wir die Arbeitsplätze sicher gestalten, kann doch einmal etwas passieren. Wer längere Zeit oder dauerhaft erkrankt, hat Anspruch auf einen betreuten Wiedereinstieg ins Berufsleben. Mit dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) unterstützen wir betroffene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damit sie weiterhin an ihrem Arbeitsplatz arbeiten können. Zusammen mit unserem Eingliederungsteam suchen wir nach Möglichkeiten, das Arbeitsverhältnis weiterhin aufrecht zu erhalten und sorgen dafür, dass Betroffene nach der Genesung einen bedarfsgerechten Wiedereinstieg erleben.